Am Ende dieses Monats sollen die letzten Corona-Massnahmen aufgehoben werden. Am Dienstag orientierte auch Task-Force-Chefin Tanja Stadler ein letztes Mal im Medienzentrum über den Verlauf der Corona-Pandemie.

Die Krisensituation sei vorbei, sagte die Wissenschaftlerin. Derart optimistische Prognosen ist man von ihr nicht gewohnt. Privat bleibt sie sich aber selber treu und übervorsichtig.

Obwohl die Maskenpflicht ausser in Bahn und Bus längst aufgehoben ist, beharrte sie für ein Interview beim Fernsehsender SRF auf das Tragen einer Schutzmaske.

Wenn man so eine hohe Zirkulation des Virus habe, sei die Wahrscheinlichkeit hoch, dass man sich infiziere. Masken seien ein einfaches Instrument dafür, das Risiko einer Infektion sehr stark zu senken. Deshalb ziehe sie generell in Innenräumen Masken an.

Man kann es mit den Schutzvorkehrungen auch übertreiben. Aber das muss jeder für sich entscheiden.