Irgendwie lief es mit dem Brexit nicht so, wie man sich das vorgestellt hatte.

Zur Kontrolle, die man zurückerlangen wollte, gehörte auch jene über die illegale Zuwanderung. Doch die steigt seitdem ständig – weil die Franzosen die Kontrolle an die Briten abgegeben haben, seitdem sie Migranten in See stechen lassen.

Innenministerin Priti Patel dachte daher schon lange über phantasievolle Lösungen nach. Nun hat ihr ein Thinktank recht gegeben: Illegale Zuwanderer erhalten die Napoleon-Behandlung.

Gleich nach ihrer Ankunft an britischen Gestaden sollen sie nach Ascension verbracht werden – 7500 Kilometer entfernt im Süd-Atlantik, eine Nebeninsel von St. Helena, wo der entmachtete Bonaparte seine letzten Jahre verbrachte.

Gelobt wird das milde Klima, die Abwesenheit einer einheimischen Bevölkerung und der Flughafen der Royal Air Force, der auch für grosse Flugzeuge geeignet ist.

Bliebe nur ein Detail – die Kosten für den langen Flug.

Aber hey! Die Kontrolle übers eigene Schicksal sollte dem britischen Steuerzahler doch ein paar Pfund wert sein.