Nach dem deutlichen Ja zum Covid-19-Gesetz will Bundesrat Berset wie erwartet die Corona-Massnahmen verschärfen.

Als Rechtfertigung dient freilich nicht das Abstimmungs-Resultat, sondern die neue Virus-Variante Omikron – von der südafrikanische Ärztinnen, die mit der Mutante als Erste konfrontiert waren, sagen, sie führe zu einem milden Verlauf.

Nichtsdestotrotz ist Berset alarmiert.

Nebst der Masken-Pflicht in Innenräumen und am Arbeitsplatz soll jetzt unter anderem auch eine Zertifikats-Pflicht für den privaten Bereich eingeführt werden.

Wenn also bei einer privaten Feier mehr als 11 Personen eingeladen sind, muss man also ein amtliches Güte-Siegel vorweisen können, dass man geimpft, genesen oder getestet ist.

Wer soll das kontrollieren? Will er Polizisten auf die Strasse schicken, um an jeder Haustüre zu klingeln und Zertifikatskontrollen durchzuführen?

Oder hofft er darauf, dass Nachbarn eventuelle Zertifikats-Sünder denunzieren?

Was Berset und der Bundesrat beschlossen haben, sind keine Massnahmen – das sind Schikanen.