Ein BBC-Nachrichtensprecher verkündet mit ernsthafter Miene: «Wir haben festgestellt, dass die Unterwäsche von Mädchen mit Miniröcken sichtbar ist. Wir haben sie daher aufgefordert, die Unterhosen gleich ganz auszuziehen.»

Lustig oder nicht – die Episode ging in einer TV-Comedy-Show in den siebziger Jahren über den Sender. Der BBC-Nachrichtensprecher war der Komödiant John Cleese.

Wer das Witzchen heute im Archiv-Material abruft, findet es nicht mehr. Die Sendung wurde politisch korrekt geschnitten.

Gewiss, diese Art von Humor ist längst passé, aber das rechtfertigt es nicht, alte Produktionen zu zensieren. Denn die Vergangenheit bleibt, wie sie war.

Die BBC-Verantwortlichen schnitten auch die berühmte Episode aus der Reihe «Fawlty Towers» heraus, in der John Cleese als Hotelmanager verlangt, deutsche Gäste zu schonen: «Keine Rede vom Krieg!»

Doch das war ein Schritt zu viel. Es kam im englischen Publikum zu einem Aufschrei der Empörung, und die alte Fassung blieb erhalten.

Was lernen wir? Frauensprüche aus der Vergangenheit gehen bei der BBC nicht mehr, die Deutschen müssen dagegen noch auf Schonung warten.